Gestrandet

Köpfler von der Klippe
July 24, 2007
Immer noch gestrandet..
July 27, 2007

Puerto Escondido, 25. Juli 2007

T geht es inzwischen wieder besser, aber gestern hat er schon noch gelitten mit Fieber, Durchfall und Übelkeit. Ich ging am Morgen Bananen, Zwieback und Joghurt kaufen, von dem T aber auch nur eher widerwillig gegessen hatte. Aber gegen Abend reichte es dann wieder für ein paar Spaghetti und ab heute morgen lag dann schon wieder ein richtiges desayuno und almuerzo drin. [Da bin ich echt froh, dass diese Magen-Darm-Grippe, oder was immer das war wieder vorbei ist. Ist schon übel, wenn man nur so wie eine tote Fliege rumhängen kann und bei diesen tropischen Temperaturen die Thermounterwäsche anziehen muss!- wobei es natürlich auch schlimmere Orte gibt, um sowas auszusitzen..]

Ich brachte gestern noch unsere Wäsche in die Lavanderia und informierte mich über unsere Weiterreise. Mexico überfordert uns fast ein bisschen mit seiner Grösse. Wir haben einfach gewisse Orte, die wir sehen möchten, doch um dahin zu kommen, sind immer mehrstündige Busreisen notwendig. Die Frage stellt sich nun, ob wir in kleinen Etappen weiterreisen sollen, oder zwischendurch gleich einen Nachtbus nehmen sollen. Darüber diskutieren wir jetzt noch ein bisschen.

Puerto Escondido ist auf jeden Fall ein schönes Fleckchen Mexico. Schöne Restaurants und nette Hotels. So kommt richtiges Beachfeeling auf und es ist total gemütlich. Und die grossen Wellen und die Surfer sind echt beeindruckend. Da hat’s schon ein paar Profis drunter und es macht total Spass, denen zuzusehen. Gegen Abend füllt sich der Strand mit Zuschauern, viele haben Kameras dabei oder filmen.

pb211770.jpg

pb201606.jpg

pb201713.jpg

pb201635.jpg

pb201633.jpg

pb211764.jpg

pb211766.jpg

pb211746.jpg

Tom
Tom

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

Translate »